Geschichte des Kaffees

Von legendären Ursprüngen bis zur heutigen Kaffeekultur

Die Entwicklung des Kaffees

Die Rolle des Kaffees im Leben der Menschen variiert von funktional bis rituell. Auf der ganzen Welt ist sie ist ein wichtiger Bestandteil sozialer Zusammenkünfte. Die meisten Menschen haben eine Lieblingsmethode für die Kaffeezubereitung oder zumindest eine, die sie am häufigsten verwenden – sei es aus Gewohnheit oder aus Vorliebe.

Der Genuss dieses herrlichen Getränks, das aus dem Samen der gleichnamigen Pflanze – Coffea Canephora (auch bekannt als Coffea Robusta) und Coffea Arabica – gebrüht wird, spielt im Leben so vieler Menschen eine entscheidende Rolle und hat die Kaffeespezialitäten – oder “Dritte-Welle-Bewegung” hervorgebracht. Eine Bewegung, die sich der Herstellung von qualitativ hochwertigem Kaffee verschrieben hat – von der Kaffeeplantage angefangen bis zum in Perfektion gebrühten Endprodukt in der Tasse.

Aber wie hat Kaffee diesen Grad an Popularität erreicht? Um diese Frage zu beantworten, reisen wir in die Vergangenheit, ins 17. Jahrhundert.

Geschichte des Kaffees: Der erste Schritt

Die Legende vom “Edelbaum”