obenauf Buena Esperanza Cafe Creme

Buena Esperanza Cafe Creme

Single Origine
Fruchtig

Der Buena Esperanza ist ein moderner Cafe Creme mit einer leichten Grundsüße und fruchtig-floralen Noten von Pflaume, Blütenhonig, Sternanis. Der Kaffee ist perfekt für Liebhaber von angenehm fruchtigen Kaffeegetränke. Aber auch mit Milch harmonisiert der Kaffee wunderbar und ergibt leckere Kaffeemilchgetränke mit feinen Karamellnoten.

Die Bohnen werden händisch im Langzeit-Röstverfahren geröstet. Durch die perforierte Kupfertrommel erhalten die Bohnen tiefe und komplexe Röstaromen, ohne dabei zu verbrennen. Durch das schonende Röstverfahren entsteht ein sehr bekömmlicher und aromatischer Kaffee. Die Cafe Creme Röstung ist eine spezielle Röstung für den Kaffeevollautomaten.
Die Aufbereitung ist Fully Washed um die feinen Fruchtnoten zu betonen. Hierbei wird die Kaffeekirsche vom Fruchtkörper getrennt und anschließend in Milchsäurebakterien Becken gegeben, welche den restlichen Fruchtschleim ablösen.

Der Buena Esperanza wird für uns von Andres Quintanilla angebaut. Andres hat die Kaffeefarm von seinen Großeltern in den Cacahuatique Bergen, El Salvador übernommen. Die Kaffeefarm liegt in mitten von Vulkanen. Die vulkanische Erde bietet den Kaffeepflanzen ein ganz besonders Habitat und ihren Charakter. Einige Kaffeepflanzen sind über mehrere Generationen in einem ehemaligen Vulkankrater gewachsen und haben so eine ganz neue Varietät, diesen Bourbon Tekisic gebildet.

Wir verfolgen den Ansatz des Direct Trades. Das heißt, dass wir unsere Farmer persönlich kennen und auch auf der Farm vor Ort waren. Die Farmer erhalten über Langzeitkontrakte einen fixen Preis, unabhängig vom stark schwankenden Börsenkurs. Durch den weitaus höheren Preis abseits des regulären Marktes erfahren die Farmer über einen langen Zeitraum Planungssicherheit und erhalten einen wirklich „fairen“ Lohn. Wir arbeiten mit unseren Partnern auf Augenhöhe – als Ergebnis erhalten wir dafür die weltbeste Qualität.

Geschmacksprofil

Jeder Kaffee hat einen einmaligen Geschmack, der sich aus Bitterkeit, Säure und Körper ergibt. Das Gleichgewicht zwischen diesen Eigenschaften ermöglicht es, den Geschmack einer Bohne von dem einer anderen zu unterscheiden.

BITTERKEIT

Niedrig
Hoch

SÄURE

Niedrig
Hoch

GESCHMACKSKÖRPER

Niedrig
Hoch
Röstung
Hell Medium Dunkel Extra dunkel
Wir bei Obenauf haben uns zur Mission gemacht, die Kaffeewelt positiv mitzugestalten. Kaffee ist mehr als ein anonymes Alltagsprodukt. Durch die industrielle Kommerzialisierung wissen viele gar nicht mehr, wie richtig guter Kaffee schmeckt und welche Liebe zum Detail hinter hochwertigem Kaffee steckt. Unsere Bohnen werden vom Gründer und Röster, Jens Rettig, persönlich geröstet. Jens hat das Rösten im renommierten Coffee Consulate, Mannheim erlernt und parallel seine eigene Marke OBENAUF gegründet. Im Jahre 2015/2016 wurde Jens mit dem ‚Agua Limpa‘ vom Crema Magazin zum ‚Espresso des Jahres‘ gewählt. Daraufhin hat Jens anderthalb Jahre in London gelebt und dort eine Rösterei aufgebaut. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland, haben wir unsere Rösterei mit Café in Leipzig eröffnet. Wir arbeiten bewusst nur mit einer überschaubaren Anzahl ausgewählter Kaffeebauern – einen in Brasilien, Mexico, El Salvador und zwei in Indien. Nur so können wir die vertrauensvolle Partnerschaft mit den Farmern und die einzigartige Qualität unserer Bohnen gewährleisten. Unsere Partner haben eine einmalige Vielfalt an limitierten Kaffeevarietäten.

Wir wissen genau, wo und wie unsere Kaffees angebaut werden. Wir kennen persönlich die Menschen vor Ort, die Kaffeevarietäten und Parzellen unserer Farmer.

Unsere angebotenen Kaffeebohnen haben wir aus allen Varietäten individuell ausgewählt. Wir verstehen uns als langjähriger Partner der Farmer und Menschen vor Ort. Durch unsere Arbeit helfen wir den Menschen vor Ort einen fairen und angemessenen Preis für ihre Leistung zu geben. Wir umgehen so die Spekulationsgeschäfte der Kaffeebörse und Profitgier der anonymen Groß-Importeure. Unsere Philosophie ist es, den besten Kaffeegenuss zu bieten und dabei zu wissen, dass alle Beteiligten partnerschaftlich behandelt und gerecht entlohnt werden. Beim Anbau und in der Zusammenarbeit mit unseren Farmern spielt neben der sozialen natürlich auch die ökologische Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle. Dabei sind konventionelle Bio-Zertifikate in der Realität wenig aussagekräftig. Sie sind eher schwer zu kontrollieren und kosten den Farmern häufig sehr viel Geld. Unsere Kaffeebauern setzen auf natürlichen Anbau. Was heißt das konkret?

Die Kaffeefarmen bestehen alle aus Kleinstparzellen. Das sind kleine Felder auf denen verschiedene Kaffeevarietäten in verschiedenen Mikroklimazonen wachsen. Sie sind durch andere Pflanzen, wie zum Beispiel Avocado- oder Zitrusbäume, Gewürzbäume, Bananenbäume getrennt. Diese Nebenpflanzen bieten nicht nur wichtigen Schatten, sondern helfen mit verschiedenen Wurzeltiefen auch die Nährstoffe im Boden optimal zu nutzen. Außerdem bietet diese Biodiversität besseren Schutz vor Krankheiten und Schädlingen und gibt Lebensraum für lokale Flora und Fauna. Wir sind stolz darauf, dass unsere Farmer im Einklang mit der Natur arbeiten.

Unsere Kaffees für deinen Kaffeegenuss zu Hause

Die Bohnen werden während der Röstung für die spezifischen Anforderungen eines Kaffeevollautomaten abgestimmt. Für Espresso und espressobasierte Getränke empfehlen wir unsere ‚Espresso-Röstung‘. Für die lange Tasse empfehlen wir die ‚Cafe Creme‘ Röstung. So kannst du mit deinem Vollautomaten das beste Geschmackserlebnis aus unseren Bohnen herausholen.

Entdecken Sie Ihr perfektes Kaffeeprofil

Ähnlicher Kaffee

FLR

FLR ist das Flughafenkürzel von Florenz. Angelehnt an den authentischen Geschmack der Toskana ist unsere Espresso Mischung kräftig und klassisch.

Als eine 70/30 Mischung ist der FLR eine eindrucksvolle Tasse mit viel Herz, so wie der mediterrane Charm selbst. Ob als Espresso in der kurzen Energiepause oder als Café Crème für den gemütlichen Genuss: eine vollmundige Tasse gehört doch stets zur italienischen Mode.

Blend

Dieser tolle Medium Roast Espresso überzeugt mit Aromen von Bitterschokolade, Mandel und süßen Kirschen. Er eignet sich hervorragend für die Zubereitung im Siebträger, im Herdkocher oder im Vollautomat.

Die Fazenda Santa Clara ist ein erfolgreiches und führendes Beispiel für den Anbau von Kaffee in ökologischen Systemen, ohne dabei Ertrag und Qualität aus den Augen zu verlieren. Das bedeutet, dass ihre Arbeit über das Erreichen von Zertifizierungen hinausgeht und gleichzeitig die Ansprüche der verschiedenen Farmen erfüllt werden müssen. Dies erweist sich als äußerst schwierig, da es keine Patentlösung für die Umstellung eines Betriebs oder den Beginn eines ökologischen Anbauprogramms gibt. Die richtige Herangehensweise hängt von Fall zu Fall ab, was den kommerziellen Erfolg von Bio-Kaffee noch spezieller macht. Importiert wird der Kaffee von Niklas und Luis von OCAFI.

Single Origine

Hier haben wir uns für eine 50/50 Mischung aus unserem Brasilianer und dem neuen Peruaner entschieden. Beide sind einzig und sortenrein für diese Mischung geröstet und danach gemischt.

Für die Röstung haben wir uns entschieden, den Kaffees viel Körper zu verleihen, sowie die Süße zu maximieren und die Säure zu minimieren. Herausgekommen ist eine richtig schön kräftige Mischung, die wiederum schön den Ursprung beider Varietäten spiegelt. Kräftig bedeutet für uns hier vollmundig und nicht aschig bitter.

Als Cafe Creme überzeugt dieser Kaffee mit schönen dunklen Schokoladennoten sowie einer feinen Süße. Im Espresso kommt wieder dieser kräftige Körper zum Vorschein und bringt hier noch fein die nussigen Noten des Brasilianers heraus.

Wer es also eher vollmundig kräftig aus seinem Vollautomaten mag ist hier an der richtigen Stelle. Auch in Milchmischgetränken weiß diese Mischung zu überzeugen. Einfach super dieser Automatico!

Blend
Fruchtig

Buena Esperanza Cafe Creme

Der Buena Esperanza ist ein moderner Cafe Creme mit einer leichten Grundsüße und fruchtig-floralen Noten von Pflaume, Blütenhonig, Sternanis. Der Kaffee ist perfekt für Liebhaber von angenehm fruchtigen Kaffeegetränke. Aber auch mit Milch harmonisiert der Kaffee wunderbar und ergibt leckere Kaffeemilchgetränke mit feinen Karamellnoten. Die Bohnen werden händisch im Langzeit-Röstverfahren geröstet. Durch die perforierte Kupfertrommel erhalten die Bohnen tiefe und komplexe Röstaromen, ohne dabei zu verbrennen. Durch das schonende Röstverfahren entsteht ein sehr bekömmlicher und aromatischer Kaffee. Die Cafe Creme Röstung ist eine spezielle Röstung für den Kaffeevollautomaten. Die Aufbereitung ist Fully Washed um die feinen Fruchtnoten zu betonen. Hierbei wird die Kaffeekirsche vom Fruchtkörper getrennt und anschließend in Milchsäurebakterien Becken gegeben, welche den restlichen Fruchtschleim ablösen. Der Buena Esperanza wird für uns von Andres Quintanilla angebaut. Andres hat die Kaffeefarm von seinen Großeltern in den Cacahuatique Bergen, El Salvador übernommen. Die Kaffeefarm liegt in mitten von Vulkanen. Die vulkanische Erde bietet den Kaffeepflanzen ein ganz besonders Habitat und ihren Charakter. Einige Kaffeepflanzen sind über mehrere Generationen in einem ehemaligen Vulkankrater gewachsen und haben so eine ganz neue Varietät, diesen Bourbon Tekisic gebildet. Wir verfolgen den Ansatz des Direct Trades. Das heißt, dass wir unsere Farmer persönlich kennen und auch auf der Farm vor Ort waren. Die Farmer erhalten über Langzeitkontrakte einen fixen Preis, unabhängig vom stark schwankenden Börsenkurs. Durch den weitaus höheren Preis abseits des regulären Marktes erfahren die Farmer über einen langen Zeitraum Planungssicherheit und erhalten einen wirklich „fairen“ Lohn. Wir arbeiten mit unseren Partnern auf Augenhöhe – als Ergebnis erhalten wir dafür die weltbeste Qualität.