San Felipe

Blend
Fruchtig
Blumig

Der San Felipe ist unsere kräftigste Filterkaffeeröstung, ist Blend aus Bourbon, Catuaí und Caturra, von der Rancho San Felipe (Mexiko) und schmeckt unglaublich süß und vollmundig. Mit etwas Milch kommen seine feinen Zitrusnoten und sein voller Körper, mit Aromen nach Zartbitterschokolade und Kandis, noch süßer zum Vorschein. Ein Filterkaffee, der sich für ein sanftes Aufwachen am Morgen eignet, oder als Muntermacher am Nachmittag. Ein sanfter und hilfsbereiter Begleiter ohne den ganzen Tag.

Seit 1924 ist die Familie de Gasperin auf der Rancho San Felipe in Cordoba, Mexiko im Kaffee tätig. Aufgrund von Kaffeerost und dem immer weiter fallenden Börsenpreis ist eine Weiterführung mit konventionellem Kaffee jedoch unmöglich geworden. In der Region wurden nahezu alle Beneficios aufgegeben und auch die Mehrheit der Produzent*innen hat den Kaffeeanbau ganz oder teils auf Zuckerrohr und andere lukrativere Erzeugnisse umgestellt. Um die Ranch nicht aufgeben zu müssen, hat die Familie, sowie einige andere Produzent*innen im Umkreis, komplett auf den Anbau von Specialty Coffee umgestellt. Dieser erfordert mehr Sorgfalt im Anbau und in der Verarbeitung und kann höhere Preise auf dem Markt erzielen. Seit knapp drei Jahren arbeiten wir nun mit der Rancho San Felipe zusammen und schätzen die Familie de Gasperin als zuverlässigen Partner in Sachen Kaffeehandel und Qualität des Rohkaffees.

Unser Hauptziel als Mókuska Kaffeerösterei ist es, Kaffeehandel nachhaltig zu gestalten. Unser Ansatz beruht dabei auf langfristigen Beziehungen zu Kaffeeproduzent*innen, auf Preisen, die es jedem und jeder in der Wertschöpfungskette ermöglichen, ein gutes Leben zu führen und darauf, die Qualität des Specialty Coffees hervorzuheben. Dafür entwickelt Stefan Dachale, Gründer der Mókuska Kaffeerösterei und Head Roaster, alle Röstprofile gezielt für jeden Rohkaffee. Sein Ziel ist es, den charakteristischen Geschmack des Rohkaffees auf geeignete Weise hervorzuheben, damit Du zu Hause oder auf Reisen die perfekte Tasse Mókuska Specialty Coffee genießen kannst.

Geschmacksprofil

Jeder Kaffee hat einen einmaligen Geschmack, der sich aus Bitterkeit, Säure und Körper ergibt. Das Gleichgewicht zwischen diesen Eigenschaften ermöglicht es, den Geschmack einer Bohne von dem einer anderen zu unterscheiden.

BITTERKEIT

Niedrig
Hoch

SÄURE

Niedrig
Hoch

GESCHMACKSKÖRPER

Niedrig
Hoch
Röstung
Hell Medium Dunkel Extra dunkel
Als das Eichhörnchen im Winter 2014 zum ersten Mal seinen Trommelröster anschmiss, gab es eine Vision und einen Traum: Nicht nur den besten Kaffee der Stadt zu rösten, sondern auch ein Teil der Wertschöpfungskette zu werden und etwas in der Kaffeeindustrie zu verändern.

Unsere Rohkaffees sind teilweise direkt und alle transparent gehandelt. Daher achten wir beim Einkauf sehr auf die Bezugsquellen. Neben der Transparenz und Nachhaltigkeit wie wir Kaffeehandel betreiben, legen wir sehr großen Wert auf die Qualität des Rohkaffees. Alle unsere eingekauften Kaffees haben einen SCA-Cupscore von mindestens 83 Punkten und wir haben immer wieder einige außergewöhnlich gute Kaffees mit über 90 Punkten im Sortiment.

In unserem Café, in Stuttgart-West, setzen wir einen der Grundsteine für die hier lang ersehnte Third-Wave-Bewegung des Specialty Coffees. Das bedeutet, wir versuchen ganz bodenständig zu zeigen, wie unglaublich unterschiedlich qualitativ hochwertiger Kaffee schmecken kann.

Im Januar 2018 zogen wir mit der Rösterei nach Stuttgart-Feuerbach und rösten dort qualitativ hochwertigen Specialty Coffee. Unsere Filterkaffee- und Espressobohnen sind in der Regel eher hell(er) geröstet, denn wir möchten die geschmacklichen Eigenheiten jeder Varietät in den Vordergrund stellen, ohne diese mit einer unerwünschten Röstaromatik zu überlagern.

Entdecken Sie Ihr perfektes Kaffeeprofil

Ähnlicher Kaffee

Dieser tolle Medium Roast Espresso überzeugt mit Aromen von Bitterschokolade, Mandel und süßen Kirschen. Er eignet sich hervorragend für die Zubereitung im Siebträger, im Herdkocher oder im Vollautomat.

Die Fazenda Santa Clara ist ein erfolgreiches und führendes Beispiel für den Anbau von Kaffee in ökologischen Systemen, ohne dabei Ertrag und Qualität aus den Augen zu verlieren. Das bedeutet, dass ihre Arbeit über das Erreichen von Zertifizierungen hinausgeht und gleichzeitig die Ansprüche der verschiedenen Farmen erfüllt werden müssen. Dies erweist sich als äußerst schwierig, da es keine Patentlösung für die Umstellung eines Betriebs oder den Beginn eines ökologischen Anbauprogramms gibt. Die richtige Herangehensweise hängt von Fall zu Fall ab, was den kommerziellen Erfolg von Bio-Kaffee noch spezieller macht. Importiert wird der Kaffee von Niklas und Luis von OCAFI.

Single Origine

Mount Meru ist ein Single Origin Espresso, welcher seinen Ursprung an den Hängen des namensgebenden Berges in Tansania hat. Die Kleinfarmer der Nombeko Kooperative bauen hier auf den fruchtbaren vulkanischen Böden neben Kaffee auch Bananen, Papayas und Mangos an. Der Kaffee kommt über unseren Partner Kijamii Kaffee durch direkten Handel nach Deutschland. Die Kooperativen erhalten einen Betrag von $5,50 bis $6,50 pro Kilogramm Rohkaffee, welches in etwa dem 2,2-fachen des regulären Fairtrade-Preises entspricht.

Der Kaffee besticht durch einen kräftigen, intensiven Körper und wird durch eine dezente, süße Fruchtnote abgerundet die an Orange oder Grapefruit erinnert.

Für die Siebträgermaschinen empfehlen wir eine Brewratio von 2:1 Also für einen doppelten Espresso 18g in und 40g out in 28-30 Sekunden. Der Kaffee eignet sich auch wunderbar für den Herdkocher oder Vollautomaten.

Single Origine
Schokolade
Zitrusfrüchte

Erst Ende der 90er Jahre wurde der Jocotoco im Süden Ecuadors entdeckt. Dieser vom Aussterben bedrohte Vogel lebt nur in einer ganz bestimmten Region im Nebelwald, auf einer Fläche, die gerade mal so groß ist wie Berlin. In vielen Ländern Südamerikas ist die erstaunliche Vielfalt von Tieren und Pflanzen stark bedroht. Gemeinsam mit der Jocotoco Stiftung setzen wir uns für den Schutz von Artenvielfalt und für die Wiederherstellung natürlicher Ökosysteme ein.

100 % Kolumbien, Kooperative Fondo Paez, Arabica washed

In der Tasse:
Noten von Milchschokolade, kandierten Orangen, roten Beeren und Marzipan. Toller Nachgeschmack und schön cremige Textur.

Empfohlen für:
Der Jocotoco funktioniert besonders gut im Siebträger, Herdkännchen und Vollautomat.

Single Origine
Schokolade
Fruchtig

San Felipe

Der San Felipe ist unsere kräftigste Filterkaffeeröstung, ist Blend aus Bourbon, Catuaí und Caturra, von der Rancho San Felipe (Mexiko) und schmeckt unglaublich süß und vollmundig. Mit etwas Milch kommen seine feinen Zitrusnoten und sein voller Körper, mit Aromen nach Zartbitterschokolade und Kandis, noch süßer zum Vorschein. Ein Filterkaffee, der sich für ein sanftes Aufwachen am Morgen eignet, oder als Muntermacher am Nachmittag. Ein sanfter und hilfsbereiter Begleiter ohne den ganzen Tag. Seit 1924 ist die Familie de Gasperin auf der Rancho San Felipe in Cordoba, Mexiko im Kaffee tätig. Aufgrund von Kaffeerost und dem immer weiter fallenden Börsenpreis ist eine Weiterführung mit konventionellem Kaffee jedoch unmöglich geworden. In der Region wurden nahezu alle Beneficios aufgegeben und auch die Mehrheit der Produzent*innen hat den Kaffeeanbau ganz oder teils auf Zuckerrohr und andere lukrativere Erzeugnisse umgestellt. Um die Ranch nicht aufgeben zu müssen, hat die Familie, sowie einige andere Produzent*innen im Umkreis, komplett auf den Anbau von Specialty Coffee umgestellt. Dieser erfordert mehr Sorgfalt im Anbau und in der Verarbeitung und kann höhere Preise auf dem Markt erzielen. Seit knapp drei Jahren arbeiten wir nun mit der Rancho San Felipe zusammen und schätzen die Familie de Gasperin als zuverlässigen Partner in Sachen Kaffeehandel und Qualität des Rohkaffees. Unser Hauptziel als Mókuska Kaffeerösterei ist es, Kaffeehandel nachhaltig zu gestalten. Unser Ansatz beruht dabei auf langfristigen Beziehungen zu Kaffeeproduzent*innen, auf Preisen, die es jedem und jeder in der Wertschöpfungskette ermöglichen, ein gutes Leben zu führen und darauf, die Qualität des Specialty Coffees hervorzuheben. Dafür entwickelt Stefan Dachale, Gründer der Mókuska Kaffeerösterei und Head Roaster, alle Röstprofile gezielt für jeden Rohkaffee. Sein Ziel ist es, den charakteristischen Geschmack des Rohkaffees auf geeignete Weise hervorzuheben, damit Du zu Hause oder auf Reisen die perfekte Tasse Mókuska Specialty Coffee genießen kannst.