La Cristalina Decaf

Single Origine
Fruchtig
Blumig

Not your regular Decaf: Der La Cristalina ist ein entkoffeinierter Kaffee, der sich nicht verstecken muss und Dir zeigt, wie gut Decaf schmecken kann.

Durch das behutsame und natürlich sog. Sugar Cane Entkoffeinierungsverfahren bleiben besonders viele Aromen im Kaffee enthalten. Bei diesem Verfahren werden die aufbereiteten Kaffeebohnen zunächst mit Wasser bedampft, um die Poren zu öffnen. Im Anschluss kommt das Lösungsmittel Ethyl Acetat zum Einsatz – eine natürlich vorkommende und harmlose Substanz, die aus dem in Kolumbien heimischen und reichlich vorhandenen Zuckerrohr gewonnen wird. In diesem Lösungsmittel, gemischt mit Wasser, werden die Bohnen solange gebadet, bis das gesamte Koffein herausgelöst wurde. Die natürlichen Geschmacksaromen des Kaffees bleiben dadurch nahezu vollständig erhalten. So kommen wir in den Genuss dieses besonderes Decafs mit spannenden Noten von Brombeere und Zuckerrohr.

Die Farm La Cristalina liegt im Westen Kolumbiens in der Region Quindio. Bereits seit 1885 baut die Familie Grajales hier Kaffee an und hat sich einen Namen in der Specialty Coffee Branche gemacht. Durch extreme Höhenlagen bis zu 2000m und ein sehr gut geeignetes Klima für den Kaffeeanbau produzieren sie erstklassige Kaffees. Unser Lot des La Cristalina ist über den Importeur Colombian Spirits zu uns gekommen.

Colombian Spirits fokussiert sich auf Specialty Coffee aus Kolumbien, die sie direkt von den Farmer*innen kaufen und dafür einen min. 50% höheren Preis als den Marktpreis bezahlen. Außerdem besteht eine Verbindung nach Deutschland, da hier der Sitz des Importeurs ist. Besonders direkt ist die Verbindung bei unserem La Cristalina: die Gründerin von Colombian Spirits, Maria Mercedes Grajales gehört zur dritten Generation der Familie Grajales, die sich im Kaffeeanbau engagiert und damit diesen Kaffee aus Kolumbien zu etwas besonderem macht.

Geschmacksprofil

Jeder Kaffee hat einen einmaligen Geschmack, der sich aus Bitterkeit, Säure und Körper ergibt. Das Gleichgewicht zwischen diesen Eigenschaften ermöglicht es, den Geschmack einer Bohne von dem einer anderen zu unterscheiden.

BITTERKEIT

Niedrig
Hoch

SÄURE

Niedrig
Hoch

GESCHMACKSKÖRPER

Niedrig
Hoch
Hochwertige Spezialitätenkaffees, gepaart mit tiefgreifendem Kaffeewissen und eine entspannte Atmosphäre in der sich unsere Gäste wohl fühlen. Dafür steht Hoppenworth & Ploch.

Wir sind eine junge Kaffeerösterei aus Frankfurt am Main und betreiben neben unserer Rösterei drei Ladengeschäfte in der Mainmetropole. Im Jahr 2008 eröffneten wir unser erstes Café am Unicampus im Frankfurter Westend und erleichtern den Studierenden hier das manchmal harte Unileben durch unsere Kaffeeröstungen. Im Jahr 2014 eröffneten wir unser zweites Ladengeschäft im Frankfurter Nordend und können hier auch durch Handfilter unseren Gästen die Besonderheiten der jeweiligen Kaffees sehr gut herausstellen. Seit dem Sommer 2019 bereichern wir die Frankfurter Altstadt durch unser Café, in dem man ohne Autoverkehr draußen unsere Getränke genießen kann.

In unserer Rösterei landen ausschließlich Rohkaffees, die bis zur Farm rückverfolgbar sind und eine außerordentliche Qualität aufweisen. Unser erklärtes Ziel beim Rösten ist es, die Besonderheiten der jeweiligen Terroirs herauszustellen. Wir versuchen die Wertschöpfungskette hier möglichst kurz zu halten und möchten die Arbeit der Farmer und Farmer*innen im Ursprung durch schonende und handwerkliche Röstungen betonen. Unser Röstteam unter Leitung des Deutschen Röstmeisters 2018, Kilian Seger, kauft Kaffees nach Saisonalität ein und röstet in kleinen Chargen, damit unsere Kund*innen das ideale Kaffeeerlebnis haben. Für unsere entdeckungsfreudigen Kund*innen bieten wir in unseren Läden jeden Monat mindestens einen neuen Kaffee an und haben ein Sortiment, das stetig im Wandel ist. Wir rösten hierbei ausschließlich mit Ökogas und nutzen in allen unseren Standorten Ökogas und Ökostrom.

Geröstet wird in Frankfurt-Sachsenhausen auf einem W-30A Röster der Firma Giesen, welcher seit 2019 bei uns in Betrieb ist und auch in diesem Jahr gebaut wurde. Neben dem Herausstellen der Besonderheiten einzelner Terroirs ist eine weitere Leidenschaft die Kreation von Blends, die den Einstieg in die Specialty-Welt erleichtern und bei Heimbaristi schnell zu Erfolgserlebnissen führen. Durch die feine Abstimmung der einzelnen Komponenten sind unsere Blends gut im Handling und die Qualität der Rohkaffees sticht direkt ins Auge. Auch hierbei sind alle Kaffees rückverfolgbar und bringen unseren Blends einen bedeutenden Mehrwert.

Wir freuen uns Dich mit unseren Kaffees zu begeistern und die Arbeit entlang der Wertschöpfungskette durch schonende Röstungen in die Tasse zu bringen. Viel Spaß beim Ausprobieren unserer Sorten!

Entdecken Sie Ihr perfektes Kaffeeprofil

Ähnlicher Kaffee

Als Espresso ist der Agua Limpa recht mild und leicht fruchtig. Geschmacklich erinnert er uns an Karamell, geröstete Nüsse und Milchschokolade. Besonders lecker ist er als Cappuccino mit einem doppelten Ristretto. Man hat das Gefühl der Cappuccino wäre mit Karamell oder Ahornsirup gesüßt.

Single Origine
Karamell
Schokolade

In Guatemala sorgen unterschiedlichste Mikroklimata, von Berghängen bis zu Tiefebenen, für eine ungewöhnliche Geschmacksvielfalt im Kaffee. Die „Finca Santa Isabel“ liegt in der Region Nuevo Oriente mit mineralreichen Vulkanböden, auf denen die genetisch vielfältigen Pflanzen der Farm zu feinsten Kaffeesorten gedeihen können.

Diese Farm ist seit fünf Generationen im Familienbesitz und baut mit bio-dynamischen Praktiken Kaffee unter höchsten Qualitätsstandards an. Ein geschütztes Ökosystem mit Bodenbedeckung und alte schattenspendende Bäumen sorgen für optimale Wachstumsbedingungen der Kaffeepflanzen und fördern die Artenvielfalt. Es werden nur organische Düngemittel verwendet, die alle auf der Farm angebaut oder kultiviert werden. Die Familie engagiert sich zudem für die soziale Entwicklung der Region und fördert Bildungs-, Gesundheits- und Kulturprojekte.

Der gewaschene Bio-Kaffee der Sorte Sarchimor zeigt sich ausdrucksstark in einem harmonischen Zusammenspiel von Nuancen aus Karamell, Schokolade und einer feinen Säure.

Single Origine
Fruchtig

Unsere Interpretation des italienischen Klassikers als 100 % Arabica-Blend. Sehr schokoladig und besonders in Milchschaum ein Traum.

40 % Peru, Kooperative Cenfrocafe, Arabica washed
30 % Guatemala, Kooperative ADEBIPROM, Arabica washed
30 % Sumatra, Kooperative Permata Gayo, Arabica wet-hulled

In der Tasse:
Ganz viel Schokolade und Kakao, gepaart mit Schwarzer Johannisbeere. Im Cappuccino erinnert er an Schokoladenpudding.

Empfohlen für:
Der Blackcap funktioniert besonders gut im Siebträger, aber auch sehr gut im Vollautomaten und Herdkännchen. Tolerant und gutmütig in der Zubereitung.

Blend
Schokolade
Kakao

La Cristalina Decaf

Not your regular Decaf: Der La Cristalina ist ein entkoffeinierter Kaffee, der sich nicht verstecken muss und Dir zeigt, wie gut Decaf schmecken kann. Durch das behutsame und natürlich sog. Sugar Cane Entkoffeinierungsverfahren bleiben besonders viele Aromen im Kaffee enthalten. Bei diesem Verfahren werden die aufbereiteten Kaffeebohnen zunächst mit Wasser bedampft, um die Poren zu öffnen. Im Anschluss kommt das Lösungsmittel Ethyl Acetat zum Einsatz – eine natürlich vorkommende und harmlose Substanz, die aus dem in Kolumbien heimischen und reichlich vorhandenen Zuckerrohr gewonnen wird. In diesem Lösungsmittel, gemischt mit Wasser, werden die Bohnen solange gebadet, bis das gesamte Koffein herausgelöst wurde. Die natürlichen Geschmacksaromen des Kaffees bleiben dadurch nahezu vollständig erhalten. So kommen wir in den Genuss dieses besonderes Decafs mit spannenden Noten von Brombeere und Zuckerrohr. Die Farm La Cristalina liegt im Westen Kolumbiens in der Region Quindio. Bereits seit 1885 baut die Familie Grajales hier Kaffee an und hat sich einen Namen in der Specialty Coffee Branche gemacht. Durch extreme Höhenlagen bis zu 2000m und ein sehr gut geeignetes Klima für den Kaffeeanbau produzieren sie erstklassige Kaffees. Unser Lot des La Cristalina ist über den Importeur Colombian Spirits zu uns gekommen. Colombian Spirits fokussiert sich auf Specialty Coffee aus Kolumbien, die sie direkt von den Farmer*innen kaufen und dafür einen min. 50% höheren Preis als den Marktpreis bezahlen. Außerdem besteht eine Verbindung nach Deutschland, da hier der Sitz des Importeurs ist. Besonders direkt ist die Verbindung bei unserem La Cristalina: die Gründerin von Colombian Spirits, Maria Mercedes Grajales gehört zur dritten Generation der Familie Grajales, die sich im Kaffeeanbau engagiert und damit diesen Kaffee aus Kolumbien zu etwas besonderem macht.