Espresso No 4 Äthiopien Guiji

Single Origine
Schokolade

Kann Brombeere im Kaffee schmecken? Wir sagen ja!

Eine leichte Säure unterstützt die Fruchtaromen welche noch mit einem Hauch von Zartbitter Schokolade unterstrichen werden.

Dieser 100% Arabica Espresso ist eine Offenbarung. Aus dem Mutterland des Kaffees- Äthiopien- genauer gesagt aus der Guji Region stammt dieser natural aufbereitete Kaffee.

Geschmacksprofil

Jeder Kaffee hat einen einmaligen Geschmack, der sich aus Bitterkeit, Säure und Körper ergibt. Das Gleichgewicht zwischen diesen Eigenschaften ermöglicht es, den Geschmack einer Bohne von dem einer anderen zu unterscheiden.

BITTERKEIT

Niedrig
Hoch

SÄURE

Niedrig
Hoch

GESCHMACKSKÖRPER

Niedrig
Hoch
Röstung
Hell Medium Dunkel Extra dunkel
Der zweifache Deutsche Vizeröstmeister und Goldmedaillen Gewinner der Röstergilde Erik Brockholz lernte sein Rösthandwerk unter anderem in Neapel, Bremen und Hamburg. In Hamburg geblieben gründete er 2015 das Kultlabel Kaffeebrewda.

Kaffeebrewda steht für klassische Filter- und Espresso Sorten ohne viel Säure und Frucht. Gerade bei den Espressosorten ist der italienische Einfluss nicht zu verleugnen.
Kunden wie zwei Sterne Koch Johannes King oder Tim Mälzer danken es ihm.

Der Rohkaffee wird direkt gehandelt, mit Liebe gepflückt und von Meisterhand geröstet. Liebe und Leidenschaft zum Produkt- das spürt und schmeckt man bei jeder Tasse.
Das ist Kaffee von Kaffeebrewda!

Im Kaffeebrewda Showroom in der Hamburger Speicherstadt gibt es tägliche Espressoverkostungen und Kaffeeseminare.

Kaffeebrewda Kaffee – Vom Anbau bis in die Tasse

Nicht nur Euch begleitet Kaffee durch den Tag. Sein Anbau ist auch die Lebengrundlage vieler Menschen rund um den Globus. Die Reise von der Pflanze in die Tasse nimmt ihren Lauf in der Nähe des Äquators. Brasilien, Kenia, Indonesien: Da, wo das Klima eine stetige Wärme verspricht, fühlen sich die Kaffeepflanzen am wohlsten. Um den Kaffeebauern ein faires Einkommen zu garantieren, reisen wir immer wieder in die Ursprungsländer unserer Kaffeesorten und beziehen die Bohnen entweder direkt von dort oder über Rohkaffeehändler unseres Vertrauens. Vor Ort wird bei der Ernte und Aufbereitung mit angepackt und es wird geröstet, gebrüht und verkostet. So überzeugen wir uns nicht nur von fairen Arbeitsbedingungen, sondern auch von bester Qualität beim direkten Rohkaffeeeinkauf.

Hochwertiger Rohkaffee ist der erste Schritt. Jetzt folgt unsere Königsdisziplin:
Die Kaffeeröstung. Denn erst die Röstung macht den Kaffee zum Kaffee!

Das Besondere daran: Es gibt nicht die eine Art und Weise, wie ein Kaffee geröstet werden kann. Während in der Industrie besonders schnelle Kaffee-Röstverfahren einsetzt, setzen wir auf traditionelle Trommelröstung. Auf dem Weg von der grünen zur duftenden, dunklen Bohne durchläuft der Kaffee viele verschiedene Röstgrade. Nur ein erfahrener Röstmeister weiß, wann der Kaffee fertig ist – und hat in der Hand, was in die Tasse kommt. Denn jedes Röstprofil hat seinen eigenen, charakteristischen Geschmack.

Entdecken Sie Ihr perfektes Kaffeeprofil

Ähnlicher Kaffee

Die kleine Farm Fazenda Mariano wurde 1909 von Manoel Barbosa Junqueira in den Bergen São Domingos erschaffen. Durch die gute Lage, ideal zum Kaffeeanbau, kann die Farm ganzjährig Kaffee produzieren. Das Wissen über die Produktion wurde von Generation zu Generation weitergetragen. Heute sind die Brüder Henrique und Ricardo Barbosa, Söhne des Gründers, Inhaber der Farm.

Die gute Lage ihre Wassertanks und ein guter Lebensstandard für alle Arbeiter*innen tragen zu diesem ausgeglichenen Spitzenkaffee im Einklang mit Mensch und Natur bei.

Single Origine
Schokolade
Vanille

Die Berge Kolumbiens erzeugen eine Vielzahl an Mikroklimata – perfekte Rahmenbedingungen für den Kaffeeanbau. Das Departamento Cundinamarca, auch „Land des Kondors“ genannt, liegt im Zentrum Kolumbiens und damit mitten in den Bergen der Andenkordilleren.

Auf dieser Hochebene befindet sich die „Finca Lombardia der Familie Delgado, die mit viel Hingabe und Fürsorge die Arabica-Sorte „Castillo“ anbaut. Die reifen Kaffeekirschen werden nass aufbereitet und nach dem Trocknen wird der Rohkaffee von vielen fleißigen Händen sortiert.

Diese „handverlesene“ Auswahl bringt einen exquisiten Kaffee zum Vorschein und entwickelt beim schonenden Rösten dezente Mandelnoten, einen Hauch von Vanille und einen samtigen vollen Körper. Ein zuverlässiger Begleiter für den Tag.

Single Origine

Der Buena Esperanza ist ein moderner Espresso mit einer leichten Grundsüße und fruchtig-floralen Noten von Pflaume, Blütenhonig, Sternanis. Der Espresso ist perfekt für Liebhaber von angenehm fruchtigen Espressi. Der Buena Esperanza harmoniert sehr schön mit Milch und ergibt einen wunderbaren Flat White.

Die Bohnen werden händisch im Langzeit-Röstverfahren geröstet. Durch die perforierte Kupfertrommel erhalten die Bohnen tiefe und komplexe Röstaromen, ohne dabei zu verbrennen. Durch das schonende Röstverfahren entsteht ein sehr bekömmlicher und aromatischer Kaffee.

Die Aufbereitung ist Fully Washed um die feinen Fruchtnoten zu betonen. Hierbei wird die Kaffeekirsche vom Fruchtkörper getrennt und anschließend in Milchsäurebakterien Becken gegeben, welche den restlichen Fruchtschleim ablösen.

Der Buena Esperanza wird für uns von Andres Quintanilla angebaut. Andres hat die Kaffeefarm von seinen Großeltern in den Cacahuatique Bergen, El Salvador übernommen. Die Kaffeefarm liegt inmitten von Vulkanen. Die vulkanische Erde bietet den Kaffeepflanzen ein ganz besonders Habitat und ihren Charakter. Einige Kaffeepflanzen sind über mehrere Generationen in einem ehemaligen Vulkankrater gewachsen und haben so eine ganz neue Varietät, diesen Bourbon Tekisic gebildet.

Wir verfolgen den Ansatz des Direct Trades. Das heißt, dass wir unsere Farmer persönlich kennen und auch auf der Farm vor Ort waren. Die Farmer erhalten über Langzeitkontrakte einen fixen Preis, unabhängig vom stark schwankenden Börsenkurs. Durch den weitaus höheren Preis abseits des regulären Marktes erfahren die Farmer über einen langen Zeitraum Planungssicherheit und erhalten einen wirklich „fairen“ Lohn. Wir arbeiten mit unseren Partnern auf Augenhöhe – als Ergebnis erhalten wir dafür die weltbeste Qualität.

Single Origine
Fruchtig

Espresso No 4 Äthiopien Guiji

Kann Brombeere im Kaffee schmecken? Wir sagen ja! Eine leichte Säure unterstützt die Fruchtaromen welche noch mit einem Hauch von Zartbitter Schokolade unterstrichen werden. Dieser 100% Arabica Espresso ist eine Offenbarung. Aus dem Mutterland des Kaffees- Äthiopien- genauer gesagt aus der Guji Region stammt dieser natural aufbereitete Kaffee.